Über 90% alle Internetbenutzer in Deutschland suchen bei Google. Eine eigene Website zu erstellen ist der erste Schritt, um eigene Produkte / Dienstleistungen im web zu präsentieren. Anschließend sollte man diese Website vermarkten (bekannt machen), damit die Internetnutzer Ihre Website überhaupt finden. Suchmaschinenoptimierung der Website ist ein wichtiger Grundstein, der dabei nicht vernachlässigt werden soll.

Eintragung bei Google Places kann auch als ein Teil der Suchmaschinenoptimierung verstanden werden. Es bietet Ihnen folgende Vorteile: Ihr Geschäft wird unter der eingetragenen Branche und im entsprechenden Ort schneller gefunden. Der andere Vorteil ist schlicht und ergreifend: Google belohnt Ihre Mühe und listet Sie höher im eigenen Ranking. Der Eintrag bei Google Places ist kostenlos.

 

Anleitung

Hier nun die kurze Anleitung wie Sie Ihr Unternehmen bei Google Places anmelden können:

1. Melden Sie sich mit Ihrem Geschäfts-Google-Kundenkonto an.

Dieses Konto haben Sie wahrscheinlich erstellt, um eine AdWords-Kampagne zu erstellen oder Google Analytics einzubinden. Wenn Sie bis heute keine Google-Dienste benutzt haben, klicken Sie hier: Google Konto einrichten

 

2. Telefonnummer eintragen

Rufen Sie diese Website auf: http://www.google.com/local/add/g#phonelookup
Sie erhalten die Aufforderung Ihre Telefonnummer einzutragen. Sie können Ihre Firma nur dann eintragen, wenn Sie dieses Feld befüllt haben. Mit dem Button “Unternehmensinformationen suchen” kommen Sie zum nächsten Punkt.

 

Google Maps - Formular

 

3. Sie gelangen weiter zu folgendem Formular:

Hier finden Sie folgende Felder:

Adresse und Kontaktdaten eingeben
Sobald Sie Ihre Adresse eintragen, zeigt Ihnen Google Maps den Standort an. Diese Anzeige können verändern, indem Sie den Marker auf die genaue Adresse verschieben.

Kategorie
Sie werden vermutlich bei Ihrer Eingabe auf einen Fehler
stoßen: Die erste Kategorie muß eine von Googles
Standardkategorien sein. Diese wird eingeblendet, wenn Sie den ersten Buchstaben setzen.

Zusatzinformationen

  • Einzugsgebiet und Standort
  • Öffnungszeiten
  • Zahlungsoptionen
  • Fotos & Videos von Ihrer Firma
  • Zusätzliche Details
  • Nach jeder Eingabe wird Ihr Eintrag auf der rechten Seite aktualisiert damit Sie gleich das Ergebnis
  • sehen können.

 

4. Eintrag Bestätigen

Sobald alle Informationen im Schritt 3 zu Ihrer Zufriedenheit ausgestellt sind, klicken Sie auf den Button Einreichen. Nach kurzer Prüfung werden Ihnen die Möglichkeiten zum Bestätigen Ihres Eintrages angezeigt. In der Regel gibt es drei Möglichkeiten die Angaben zu bestätigen: per Telefon, SMS oder per Postkarte.

Möglicherweise stehen nicht alle Bestätigungsoptionen zur Verfügung. Dies kann mehrere Gründe haben:

  • Die Postadresse oder die Telefonnummer stimmen nicht mit dem Brancheneintrag überein. Das heißt, die bei Google Places aufgeführten Informationen weichen von Ihren Angaben ab.
  • Bei der Überprüfung wiesen zu viele Unternehmen dieselbe Telefonnummer oder Adresse auf.

Google Places Adresse bestätigen

 

5. PIN-Code eingeben

Hier können Sie zum späterem Punkt zu der Seite gelangen, auf der Sie den Code eingeben können: http://www.google.com/local/add/businessCenter
Google Places bestätigung der adresse