Nun melde ich mich hier in eigener Sache. Gestern hat mich eine E-Mail eines Freundes erreicht, der mir zu meiner Selbstständigkeit gratulieren wollte. Darüberhinaus hat er mir seine Gedanken zu dem Namen “Werbefreiheit” niedergeschrieben.

Hier ist ein Zitat von ihm: “Beim Begriff ‘Werbefreiheit’ kommen mir als Erstes Assoziationen zum Begriff ‘Pressefreiheit’.
Während Pressefreiheit eher ein demokratisches, politisches Grundrecht darstellt, finde ich Werbefreiheit, wie man dies auch gedanklich aufstellen mag, nicht gleichsam bedeutungsschwanger. Daher finde ich den Zusammenhang eher schwierig.
Werben kann man nun mal und es ist kein besonderes Recht hierzu von Nöten, in Zusammenhang mit dem eher ernsten Hintergrund der Pressefreiheit, wofür gar Menschen in der Geschichte gestorben sind.”

Nun ja, ich würde gerne auch meine Gedanken dazu äußern, aber zunächst möchte ich gerne wissen was Sie über den Namen “werbefreiheit” denken.